Dragonz mit 2. Heimsieg in Folge

Unsere Burschen konnten auch im Rückspiel gegen die neu formierten Kärntner KOS Celovec einen sicheren Sieg einfahren.

Das Spiel begann von beiden Seiten sehr träge und mit vielen offenen Fehlversuchen von der Dreierlinie. Die lange Winterpause machte sich klar bemerkbar. Die Dragonz konnten vor allem offensiv keinen Rhythmus finden. Bereits nach 3 Minuten dann ein Schockmoment: Ogi Drljaca verletzte sich am Sprunggelenk. Das Gelenk konnte später im Krankenhaus wieder eingerenkt werden. Ein MRT am Dienstag wird uns mehr Gewissheit verschaffen!

Trotz eines schwachen Starts behielt der COLDAMARIS BBC Nord konstant eine knappe Führung ehe Mitte und Ende des zweiten Viertels dann wieder der Turbo gezündet wurde und die Eisenstädter auf +15 davonzogen.

Das dritte Viertel, mit dem die Dragonz über die Saison sehr zu kämpfen hatten, startete aus Sicht der Gastgeber diesmal sehr gut. Mit geduldiger Offensive und immer besser werdender Reboundarbeit bauten die Dragonz den Vorsprung auf sichere 18 Punkte aus. Wieder einmal glänzte Fuad Memic mit 20 Punkten und 8 Rebounds. Kapitän Najdanovic zeigte mit 21 Punkten, 5 Rebounds und 5 Assists ebenso auf. Die Klagenfurter gaben aber nicht auf, trafen einige schwierige Würfe von außen und nutzten eine Schwächephase der Dragonz gegen Ende des dritten Viertels aus.

Im letzten Viertel ließen die Dragonz nichts mehr anbrennen. Auch wenn KOS Celovec immer wieder auf 6 – 8 Punkte herankam, feierten die Dragonz einen ungefährdeten und äußerst wichtigen Sieg im Hinblick auf die Playoffs!

Bereits heute reisen unsere Burschen nach Innsbruck wo es am MONTAG um 17:00 zum Nachtragsspiel kommt. Auch dort wollen die Eisenstädter wichtige Punkte sammeln! 💪🏀

Scorer: Najdanovic 21 (5 Rebounds, 5 Assists), Memcic 20 (8 Rebounds), Knor 11 (4 Rebounds), Cosic 10 (7 Assists), Mileta 9 (10 Rebounds, 3 Assists), Kunc 3.

ogi

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: