Felix Jambor neuer Trainer bei den Dragonz

Foto Felix JamborAls Felix Jambor im September letzten Jahres als Coach der SWARCO Raiders nach Eisenstadt kam, um in der ersten Runde der 2. Bundesliga einen Überraschungssieg gegen den BBC Nord Eisenstadt einzufahren, hatte vermutlich keiner damit gerechnet, dass er schon ein Jahr später auf der Trainerbank der Dragonz Platz nehmen wird.

Nun ist es allerdings fix: mit Felix Jambor holt Obmann Roland Knor ein weiteres österreichisches Trainer-Talent in die burgenländische Landeshauptstadt, um den erfolgreichen Weg des Eisenstädter fortzuführen. Neben der BL-Mannschaft wird sich der Neo-Coach auch um die U19 und um den Nachwuchs Förderkader der Dragonz kümmern.

Jambor war bei den Basketball-Erstligisten Kapfenberg und St. Pölten bereits als Nachwuchstrainer im Einsatz. In der Steiermark war er bereits als Assistent-Coach der BL-Mannschaft im Einsatz in Niederösterreich war er sowohl Leiter der Basketball-Akademie als auch als Assistent-Coach tätig, bevor er dann in seiner Heimat Tirol den Job als Headcoach des damaligen Neuaufsteiger SWARCO Raiders annahm.

Zusätzlich ist er seit längerem Video-Assistent bzw. Athletik-Trainer im österreichischen Herren-Nationalteam tätig, was sich ebenfalls positiv auf sein fachliches Spektrum auswirkte.

Trotz aktueller für alle Sportvereine schwierigen Situation konnte der BBC Nord Dragonz mit dieser Neuverpflichtung einen wichtigen Pfeiler für die kommende Saison errichten.

Obmann Roland Knor: „Es freut uns, dass wir mit Felix einen optimalen Nachfolger für Dusan Kozlica gefunden haben. Es war mir persönlich wichtig, dass der neue Trainer seine Erfahrung in der Jugendarbeit auch in unseren Verein einbringen kann, vor allem seine Expertise als Akademie-Leiter in St. Pölten, von dem auch unser Projekt der „SR BBC Nord Academy“ sicherlich profitieren wird. Außerdem hat er (für uns zu Saisonbeginn schmerzhaft) bewiesen, dass er in der Lage ist, ein Team optimal auf seine Gegner einzustellen.“

Neo-Trainer Felix Jambor: „Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe bei den BBC Nord Dragonz, bei denen die sportliche Entwicklung und die Förderung von jungen einheimischen Talenten an erster Stelle stehen. Ich hatte vom ersten Gespräch an das Gefühl, dass hier Basketball Enthusiasten am Werk sind, die bei allen Leistungsgedanken eine Basketball-Familie sind. Genau das sind die Attribute, welche sich mit meinen Auffassungen decken und ich bin überzeugt, gemeinsam werden wir den erfolgreichen Weg weitergehen und die nächsten Ziele erreichen. Mein Dank gilt hier auch meinem Vorgänger Dusan Kozlica, welcher gute Arbeit geleistet hat, auf welcher wir weiter aufbauen können.“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: