Nachwuchs – Sieg und Niederlage für mU16

Im Moment müssen corona-bedingt gerade im Nachwuchsbereich immer wieder kurzfristig Spiele vorschoben oder sogar abgesagt werden. Umso erfreulicher war es für unsere U16-Burschen, dass sie am vergangenen Wochenende gleich zwei Spiele zu bestreiten hatten. In der Superliga gab es einen Sieg gegen die Fürstenfeld Panthers, im Landesligaspiel gegen die Oberwart Gunners mussten sie eine knappe Niederlage hinnehmen.

SLMU16 BBC Nord Dragonz vs. Fürstenfeld Panthers 88:77 (43:47)

Kader: Sauer 61, Grafl & Schmidt je 8, Rieser & Fuchs je 4, Rille 2, Weingärtner 1, Klikovits & Kasteiner

Lange tun sich die Burschen nach der einwöchigen corona-bedingten Spielpause schwer gegen den vermeintlich leichteren Gegner aus Fürstenfeld (das Hinspiel wurde mit 111:24 gewonnen). Vielleicht nahmen die Dragonz die Panthers auf die leichte Schulter, aber man verzettelte sich zu oft in Einzelaktionen. Wichtig ist jedoch, dass ein weiterer Sieg eingefahren und somit die minimale Chance auf ein Weiterkommen in die PlayOffs gewahrt werden konnte. Nächstes Wochenende stehen die schweren Spiele gegen ein körperlich starkes Team Kärnten am Programm. Danach wird sich wohl auch die Richtung für die U16 der Coaches Kunc & Roberts weisen.

LVMU16 BBC Nord Dragonz vs. Oberwart Gunners 62:66 (26:31)
Kader: Sauer 36, Schmidt 12, Fuchs 4, Rille, Klikovits & Rieser je 3, Weingärtner 1, Kasteiner

Es soll einfach nicht sein gegen die Jugend des 1. Bundesligisten. Dieses Mal war der Sieg jedoch zum Greifen nahe. Das Match wurde zu einem offenen Schlagabtausch, und zum Ende des dritten Viertels konnten die Dragonz zum ersten Mal in Führung gehen (45:44). Die Führung wurde sogar noch ausgebaut, aber leider brachte das fünfte Foul und obendrein ein technisches Foul gegen Sauer die vermeintliche Vorentscheidung. Doch das Team der BBC Nord Dragonz wollte nicht aufgeben und kämpfte bis zur letzten Sekunde. Beim Stand von 62:63 musste man mehrmals Stop-the-Clock-Fouls machen, wobei man es leider nie schaffte den Defensiv-Rebound zu holen. Daher gewinnen die Gunners in einem spannenden Spiel mit 66:62. Eine Partie im April steht noch aus, und hier wollen die Dragonz endlich das bessere Ende für sich haben.

Foto: Oberwart Gunners

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: