Ladyz verlieren wU19-Viertelfinale gegen Duchess

Die Dragonz Ladyz sind beim Versuch, das Final Four der wU19-Superliga zu erreichen, gescheitert. Die Gäste aus Klosterneuburg dominierten über weite Strecken das Spiel und fügten unseren Mädels eine deutliche 50:74-Niederlage zu.

Dabei waren es die Eisenstädterinnen, die besser ins Spiel starteten und auch das erste Viertel für sich entscheiden konnten, 18:13 lautete der Zwischenstand. Doch mit dem Beginn des zweiten Abschnitts kamen die Duchess so richtig ins Laufen, dominierten auch die Defense und übernahmen nach 3 Minuten bereits die Führung (18:19). Mit einem Korb eroberten die Ladyz ein letztes Mal die Führung zurück, dann folgte ein 18-Punkte-Run der Gäste, die nun auch von jenseits der Dreierlinie extrem gut trafen (in Summe wurden es 12 Dreipunkter mit einer Trefferquote von 44,4%). Zur Halbzeit war bereits eine Vorentscheidung gefallen, 25:39 hieß es aus Sicht der Dragonz.

Auch die Viertel drei und vier konnten die Duchess für sich entscheiden, dem Spielverlauf entsprechend schlossen sie das Spiel mit einem Dreier zum 50:74-Endstand ab. Coach Lana Petrovic kommentierte die Niederlage nüchtern: „Wir konnten uns am Anfang zwar gut durchsetzen und die meisten Angriffe dank unseres Zusammenspiels ausnutzen, doch bereits im zweiten Viertel stieg der Stress, wodurch unsere Konzentration sank. In Folge dessen ließen wir viele Körbe zu und konnten in der Offense unsere Plays nicht bis zum Schluss durchziehen. Wir haben jedes Viertel gekämpft, doch die Gegnerinnen aus Klosterneuburg hatten eindeutig den besseren Tag erwischt und konnten sich damit den Sieg sowie den Einzug ins Final 4 sichern.“

Fotos: Peter Wagentristl / BVZ

Superliga wU19 Viertelfinale
BBC Nord Dragonz Ladyz – Klosterneuburg Duchess 50:74 (18:13, 25:39, 38:58)
Werferinnen Dragonz: Sanseovic I. 14, Pirchner 10, Sanseovic T. 8 , Pavitsits 6, Karlicek , Nikolic je 5, Simsek 2

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: