Dominik Žák ist der neue Mann für die Dreier

Der 20-jährige Dominik Žák aus Tschechien wird die COLDAMARIS Dragonz in der win2day Superliga verstärken. Zuletzt spielte Žák bei BK Redstone Olomuocko (Olmütz) sowohl in der 1. Liga und auch in der 2. tschechischen Liga. Er wird vor allem auf der Forward-Position zum Einsatz kommen, als sehr guter Dreipunkte-Schütze mit einer Trefferquote von fast 37% kann er hier seine Stärken voll ausspielen. Mit seiner Größe von 2,01m und seiner guten Athletik wird er sicherlich auch am Rebound ein Wörtchen mitzureden haben, seine 7,3 Rebounds pro Spiel sind bereits ein Ausrufezeichen (Statistik 2. Liga).

Er wurde für die 3×3 U21-Nationalmannschaft nominiert und ist derzeit mit dem Team auf Trainingslager. Beim nächsten Tourstop der Nations League U21 ab kommenden Freitag in Bukarest könnte es damit zu einem Aufeinandertreffen unserer beiden Neuzugänge Žák und Valentin Pasterk kommen, eine spannende Geschichte für die Dragonz-Familie. Sobald der Spielplan steht werden wir darüber berichten.

Headcoach Felix Jambor zur Verpflichtung des tschechischen Youngsters: „Mit Dominik konnten wir einen vielseitigen Combo-Forward verpflichten, der uns Länge und Shooting auf der Wing-Position bringen wird. Wir werden durch seine Verpflichtung in unseren Line-Ups vielfältiger, und wir erhoffen uns auch eine großen Impact am Rebound, vor allem am offensiven Brett. Wir sind sehr glücklich, dass die Verpflichtung von Dominik geklappt hat, und wir sehen großes Potential in ihm.“

Dominik Žák: „Ich treibe Sport und spiele Basketball, weil ich gerne gewinne. Also möchte ich so viele Spiele wie möglich gewinnen und dieser Mannschaft das zurückgeben, was sie mir geben. Das Management vertraut mir und ich möchte alles tun, um zu zeigen, dass ich die richtige Wahl bin.“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: